CH-4922 Bützberg
Schweiz
D-78532 Tuttlingen
Süddeutschland

Umbau, Renovation denkmalgeschützter und historischer Gebäude

Alte Häuser besitzen oftmals einen ganz bestimmten undefinierbaren Charme. Doch den Gedanken, ein solches Gebäude zu erwerben und nach den eigenen Wünschen umzubauen, verwerfen die meisten Menschen schon im Vorfeld.

Die weit verbreiteten Meinungen wie:

  • das kann kein Mensch bezahlen, schon gar nicht, wenn die Genkmalpflege
    ihre Finger im Spiel hat
  • da weiss man nie, was auf einen zu kommt
  • da investiert man eine Menge Geld, und hat trotzdem eine alte Hütte etc.

ersticken weitere Überlegungen schon im Keim.

Doch beim nächsten Blick in eine Wohnillustrierte, in der gerade mal wieder eine Reportage über eine Generalrenovation eines „alten“ Gebäudes vorgestellt wird, erwacht bei Vielen wieder der Traum nach Ihrem Wunschhaus.
Gerade die Kombination aus alten Balken, Decken und Türen, modernem Küchen- und Baddesign ergibt eine ganz individuelle Ausstrahlung. Doch so bleibt oftmals der Traum eben nur ein Traum.

Doch das muss nicht sein.

Eines der wichtigsten Vorraussetzungen für eine in allen Bereichen gelungene Renovierung, ist die Wahl der richtigen Partner und die intensive Beschäftigung mit dem Gebäude schon im Vorfeld. Vom Architekten, Zimmermann, Elektriker, Sanitärinstallateur, Fliesenleger bis zum Maler sollten alle Handwerker umfangreiche Erfahrung mit dem Umbau alter Gebäude haben. Eine detaillierte Untersuchung des Gebäudes durch einen Fachmann auf die Bausubstanz ist schon vor dem Erwerb ein absolutes Muss. Wenn das Gebäude unter Denkmalschutz gestellt ist, ist hier der Einbezug des jeweils Zuständigen der Denkmalpflege beim Besprechen der Umbaupläne unbedingt von Nöten, um spätere Überraschungen zu vermeiden.

Doch ob der Umbau auch nun wirklich so ausgeführt wird, wie Sie sich dies wünschen, hängt im Weitesten auch von Ihnen selbst ab, denn anders als bei einem Neubau, können hier nicht alle Massnahmen auf dem Papier festgelegt werden. Schnelle Entscheidungen vor Ort, wie was nun wie gemacht wird, bedingt eine leitende Hand auf der Baustelle. Idealerweise können Sie selbst diese Aufgabe übernehmen, was sicherlich auch in Hinblick auf den Zeitaspekt am effizientesten ist, oder Sie übertragen diese Aufgabe einer Person Ihres Vertrauens. Sie müssen sich allerdings im Klaren sein, dass die Betreuung vor Ort vom Zeitaufwand her ebenfalls nicht mit einem Neubauobjekt zu vergleichen ist.

Wenn Sie sich dieser Aspekte im Vorfeld bewusst werden, erhalten Sie am Ende des Umbaus ein einzigartiges Zuhause, das bis ins Detail Ihre Handschrift trägt, und bei dem jeder Besucher aus dem Stauen nicht mehr herauskommt.

Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Aspekt bei diesen „alten" Häusern ist ihre Vergangenheit. Da sie ja schon einige Jahre auf dem Buckel haben, erzählen sie nicht nur ihre Geschichte, sondern ihre Geschichten und Erlebnisse mit den Personen, die in ihnen gelebt haben, sind somit auch in den Gebäuden und auf dem Grundstück gespeichert.

Um auch vom energetischen Standpunkt aus eine optimale Grundvoraussetzung für eine harmonisch ablaufende Umbauphase zu schaffen, sollten sämtliche Gebäudestrukturen energetisch von diesen alten festgesetzten Energie der Vorbewohner vor Baubeginn gereinigt werden. Dies kann viel Ärger mit den Handwerkern und den Zuliefern ersparen.

Dieses Space clearing verschafft Ihnen zudem ähnliche energetische Verhältnisse, als ob Sie die ersten Bewohner dieses Hauses sind. Wenn Sie dann auch Materialien verwenden, die ein gesundes Raumklima fördern und in die Raumaufteilung und -gestaltung das Wissen des Feng Shui mit einfliessen lassen, haben Sie auch für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden das Non plus Ultra erreicht.

Natürliche Baustoffe bei der Isolierung und des Verputzes erzielen eine natürliche Atmung des Gebäudes und somit gehören Kondenswasserbildung an den Fenstern bei äusseren Minustemperaturen, Schimmelbildung in den Ecken oder feuchte Wände der Vergangenheit an. Ein optimaler Energiefluss unterstützt und stärkt das Qi im gesamten Gebäude und schenkt Ihnen Kraft und Stärke. Ein weiterer Pluspunkt erhält man am Ende des Winters mit einer deutlich niedrigeren Heizkostenabrechnung.

Mit der Beschäftigung von ca. 60 Häusern im Alter zwischen 80 - 250 Jahren und deren Renovierungsarten, sowie die Möglichkeiten vom Einsatz natürlicher Baustoffe erschufen wir ein weitreichendes und vielseitiges Konzept. Die Zusammenarbeit mit den Herstellern von biologischen Dämmmaterialien, Verputzen und Farben, zeigten uns Vor- und Nachteile in den unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten. Da in den verschiedenen Kantonen unterschiedliche Bestimmungen für die Erhaltung und Renovation denkmalgeschützter Gebäude bestehen, konnten wir uns ein umfangreiches Wissen über historische Baustoffe, deren Einsatz sowie auch die Bezugsquellen wie z.B. Türen, Schlösser, Fenster, Wand- und Bodenbeläge, Restauration von alten Öfen und Herden etc. aneignen. Für Informationen hierzu stehen wir gerne zur Verfügung.

Unsere Erfahrung mit der Renovation „alter" Gebäude rundeten wir schliesslich durch die Totalrenovation eines denkmalgeschützten Gebäudes aus dem 18-ten Jahrhundert ab, das nun seit 2 Jahren unser Zuhause ist. Beim Umbau wurde ausser den Aussenwänden und dem Dach alles erneuert. Die Pläne der Raumaufteilung wurden von uns im Vorfeld mit der Denkmalpflege besprochen, die uns durch ihr geschichtliches Wissen sehr unterstützt hat und uns auch die eine oder andere Anregung geben konnte. Um möglichst zeiteffizient zu arbeiten, übernahmen wir selbst die Bauleitung und so konnten auftretenden Fragen der Handwerker schnell und detailliert besprochen und umgesetzt werden. Zudem erweiterte diese Arbeit auch unser Wissen in der technischen Möglichkeit der Ausführung unserer Wünsche.

Heute (Januar 2009), nach 2 Jahren Wohnerfahrung in unserem Zuhause, sind wir der Meinung, dass sich das bisschen „Mehraufwand" in jeglicher Hinsicht gelohnt hat, und dass wir für uns und unsere Gesundheit keine bessere Wahl hätten treffen können.

So wurde für uns durch den Umbau dieses „alten" Hauses ein lange ersehnter Wunsch Wirklichkeit. Sollten auch Sie mit dem Gedanken spielen, diesen Schritt zu wagen, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wir geben Ihnen gerne Auskünfte und würden Sie natürlich auch bei der Umsetzung Ihres Traumhauses begleiten.

Um Ihnen einen kleinen Einblick von unserem Umbau zu geben, hier ein paar Vor- und Nachher- Bilder.